Kategorie: BRD

 

Dt. Bundeskartellamt legt Facebook weitreichende Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzerdaten auf

Das deutsche Bundeskartellamt hat Facebook die Zusammenführung von Nutzerdaten aus verschiedenen Quellen untersagt. Zur Pressemitteilung Hintergrundpapier Hintergrundbeitrag bei Telemedicus

BvD-Herbstkonferenz Datenschutz: Vortrag von Privacyofficers.at

BvD-Herbstkonferenz Datenschutz – Herausforderungen zur DS-GVO – Wirtschaft trifft Aufsicht Termin: 26. – 27.10.2017, Beginn: 09:00 Uhr, Ort: Steigenberger Hotel Graf Zeppelin Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass unser Vorstandsmitglied Michael Punz als Vortragender an der Herbstkonferenz teilnimmt (Vorstellung unserer DSGVO-Checkliste). Für Vereinsmitglieder von Privacyofficers.at kommen dank unsererMehr

BRD: Vermischtes zur DSGVO

Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU – “BDSG neu” im dt. Bundesgesetzblatt veröffentlicht Arbeitsgruppe der dt. Aufsichtsbehörden verständigt sich auf Muster für die Verzeichnisse gemäß Artikel 30 DSGVO (“Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten”) Hessischer Datenschutzbeauftragter,Mehr

Bitkom (BRD): Aktualisierter Leitfaden zur Übermittlung personenbezogener Daten

Zur deutschen Rechtslage (mit Hinweisen auf die DSGVO): Der schon länger bestehende Leitfaden zur »Übermittlung personenbezogener Daten – Inland, EU-Länder, Drittländer« gibt einen Überblick, was generell bei Datenübermittlungen zu beachten ist. Er wurde nun aufgrund der aktuellen Entwicklungen auf Basis der geltenden Rechtslage aktualisiert. Weiterhin wurden Ausblicke auf die RechtslageMehr

Dt. Anwaltverein – Stellungnahme zur Frage des „Eigentums“ an Daten und Informationen

Stellungnahme (Nr. 75/2016) des Deutschen Anwaltvereins vom 25.11.2016 durch den Ausschuss Informationsrecht zur Frage des „Eigentums“ an Daten und Informationen (pdf) Der DAV befasst sich mit der Frage des „Eigentums“ an Daten und Informationen, gibt einen Überblick zur in Deutschland geltenden Rechtslage und warnt vor übereilter Gesetzgebung auf europäischer Ebene. Quelle: Newsroom DAVMehr

BRD: Rechtsgutachten zur Kontrolle der Daten bei vernetzten und automatisierten Pkw

Rechtsgutachten von Baum, Reiter & Collegen im Auftrag des vzbv (Langfassung; pdf): […] Im vorliegenden Rechtsgutachten wird im Auftrag des vzbv untersucht, wie der Anspruch von Verbrauchern auf Datensouveränität und Kontrolle der eingesetzten Software und Programmierungen im Auto durch Rechtsanpassungen und Gesetzesinitiativen durchgesetzt werden kann. Ebenso wird geprüft, durch welcheMehr

BRD: Datenschutz bei Wearables mangelhaft

Im Rahmen einer deutschlandweiten Prüfaktion hat die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen zusammen mit sechs weiteren Datenschutzaufsichtsbehörden 16 Wearables und Smart Watches mit Gesundheitsfunktionen geprüft. Das Ergebnis ist besorgniserregend: Kein Gerät erfüllt vollständig die datenschutzrechtlichen Anforderungen. […] Im Rahmen der Zuständigkeit werden die Datenschutzaufsichtsbehörden nun an die Hersteller herantreten undMehr

BayLDA: Kurzpapier “Verarbeitung personenbezogener Daten für Werbung” unter der DSGVO

Mit der DS-GVO fallen alle detaillierten Regelungen des BDSG für die Verarbeitung personenbezogener Daten für werbliche Zwecke weg. Grundlage für die Beurteilung der Zulässigkeit von Werbung ist in Zukunft, abgesehen von einer Einwilligung, eine Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Inwieweit es in Europa gelingen wird, dieMehr

BRD: “Datenschutz-Anpassungs- u. -UmsetzungsG” (RefE) v. 23.11.2016

Referentenentwurf des Bundesministeriums des Innern vom 23.11.2016 – Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU). Siehe auch die kritische Stellungnahme der Deutsche Vereinigung für Datenschutz e.V.; siehe auch beim BvD e.V.; Heise

GDD-Praxishilfe DS-GVO I – Der Datenschutzbeauftragte nach der Datenschutz-Grundverordnung

Das vorliegende Papier der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) gibt einen Überblick über die Regelungen zur Bestellung von Datenschutzbeauftragten sowie deren Aufgaben und Stellung nach der DSGVO.

BRD: 92. Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden – Standard-Datenschutzmodell V1.0 (SDM)

Aus den Ergebnissen der 92. Konferenz der unabhängigen [dt.] Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder am 9./10. November 2016 in Kühlungsborn: […] Einen praktikablen Weg, rechtliche Vorgaben des geltenden Datenschutzrechts und zukünftig auch der EU-Datenschutzgrundverordnung in angemessene technische und organisatorische Maßnahmen umzusetzen, soll das Standard-Datenschutzmodell (SDM) eröffnen. Die Konferenz hatMehr

Verein österreichischer betrieblicher und behördlicher Datenschutzbeauftragter – Privacyofficers.at | Innovation Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress