Kategorie: Cybersecurity

 

Privacyofficers auf der PriSec 2019

Einige unserer Vereinsmitglieder waren auf der diesjährigen PriSec von Business Circle eingeladen vorzutragen oder mitzudiskutieren.

Am ersten Konferenztag diskutierte Michael Mrak im Rahmen einer Podiumsdiskussion über Information Security & Datenschutz im Unternehmen. Natalie Ségur-Cabanac beschrieb die datenschutzkonforme Handhabung von unstrukturierten Daten wie E-Mails, Excel files und Co bei Drei.

Barbara Wagner berichtete über Auskunftspflicht, Löschrechte und Datenporatbilität sowie ihre Erfahrungen mit Datenschutzprojekten bei der Bawag.

Am zweiten Konferenztag beschrieb Renate Grabinger Konzepte und Tools für die Schulung und Sensibilisierung von Mitarbeitern beim ÖAMTC.

Gruppenfoto aller anwesenden Vereinsmitglieder

Alles in allem war die diesjährige PriSec ein runder Event der auch einen Blick über den Tellerrand der eigenen beruflichen Tätigkeit im Bereich Datenschutz erlaubte.

Cybersecurity Act (Rechtsakt zur Cybersicherheit) im Amtsblatt erschienen

Verordnung (EU) 2019/881 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2019 über die ENISA (Agentur der Europäischen Union für Cybersicherheit) und über die Zertifizierung der Cybersicherheit von Informations- und Kommunikationstechnik und zur Aufhebung der Verordnung (EU) Nr. 526/2013 (Rechtsakt zur Cybersicherheit)

Hintergründe hier und hier.

Verein österreichischer betrieblicher und behördlicher Datenschutzbeauftragter – Privacyofficers.at | Innovation Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress