Datenschutzerklärung

Allgemeine Informationen

  1. Verantwortlicher ist der Verein österreichischer betrieblicher und behördlicher Datenschutzbeauftragter – Privacyofficers.at.
  2. Der Zweck des Vereins ist in den Vereinsstatuten festgelegt, die auch die vertragsrechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Mitgliederdaten durch den Verein bilden. Sämtliche Datenverarbeitungen richten sich nach dem Zweck des Vereins (die Förderung und Vertretung der Interessen der betrieblichen und behördlichen Datenschutzbeauftragten Österreichs.). Datenverarbeitungen, die nicht zur Erfüllung des Vereinszwecks erfolgen bedürfen einer eigenen rechtlichen Grundlage, die jeweils festzulegen ist.
  3. Der Verein verarbeitet zum Zwecke der Mitgliederverwaltung die im Aufnahmeformular bekannt gegebenen Daten Ihrer Mitglieder und von Beitrittswerbern auf der Grundlage des Mitgliedsvertrages zwischen Verein und Mitglied (bzw. als vorvertragliche Maßnahme von Beitrittswerbern). Konkret sind das: Name, vom User gewählter Username für das Forum, Adresse, Geburtsdatum, Name der Organisation/Institution, wo die natürliche Person gemäß unserer Statuten die Rolle des/der Datenschutzbeauftragten wahrnimmt. Außerdem werden auch  Datum der Registrierung und des Vereinsbeitritts und Datum eines Vereinsaustritts unter diesem Zweck verarbeitet. Aufnahmeanträge sowie E-Mails zur Benachrichtigung über Aufnahme bzw. Ablehnung werden ebenfalls verarbeitet.
  4. Darüber hinaus werden die Daten über die Bezahlung der vorgeschriebenen Mitgliedsbeiträge verarbeitet,  wobei die Informationen über Zahlungsmittel inklusive Bankkontodaten von der Erste Bank verarbeitet werden und der Verein keine Informationen über diese Daten erhält.
  5. Wenn sich Mitglieder zu Vereinsveranstaltungen anmelden, verarbeitet der Verein personenbezogene Name und Datum der Veranstaltung sowie gegebenenfalls eine Dokumentation der Anwesenheit.
  6. Die genannten Mitgliederdaten werden für die Dauer von 7 Jahren aufbewahrt. Abgelehnte Anträge und dazugehörige Korrespondenz werden 6 Monate aufbewahrt.
  7. Werden Dokumente des Vereins erarbeitet und veröffentlicht, behält sich der Verein vor, die Namen der Autoren und Mitglieder der jeweiligen Arbeitskreise (sofern anwendbar) ebenfalls zu nennen. Der Verein beruft sich dabei auf sein berechtigtes Interesse, die Urheberschaft von Publikationen transparent und nachvollziehbar einzelnen Personen zurechenbar zu machen. Es steht dabei jedem frei, einer derartige Veröffentlichung seiner Daten zu widersprechen.

Nutzung der Webseite www.privacyofficers.at

Für die Nutzung dieser Website und die damit verbundene Erhebung und Verarbeitung von (personenbezogenen) Daten kommt die vorliegende Datenschutzerklärung zur Anwendung.

Erhebung personenbezogener Daten

Bei jedem Zugriff auf unseren Webauftritt übermittelt Ihr Computer (Endgerät) insbesondere folgende Informationen, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser und Browsereinstellungen
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert, ausgenommen eine längere Speicherung ist notwendig, um die Funktionsfähigkeit bzw. Sicherheit des Webauftritts zu gewährleisten (z.B. bei Internet-Attacken). Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer gespeichert, wobei ein Personenbezug aus diesen Daten nicht mehr herstellbar ist, da die zugehörige IP-Adresse gelöscht bzw. anonymisiert wird. Wir verwenden diese Daten für den Betrieb unseres Webauftritts, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen.
Personenbezogene Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse etc.), die Sie uns freiwillig bekannt geben, z.B. indem Sie sich für einen Newsletter anmelden oder eine Mitgliedschaft beantragen, werden von uns zweckgebunden für die Erbringung der damit verbundenen Leistungen (z.B. Zusendung von Newslettern, Verwaltung der Mitgliedschaft) und für die Dauer des Nutzungs- bzw. Mitgliedschaftsverhältnisses gespeichert, ausgenommen eine längere Speicherdauer ist für Zwecke der Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung oder für die Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich.
Sie können Ihre erteilte Zustimmung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen, bitte kontaktieren Sie uns dazu: info@privacyofficers.at

Einsatz von Cookies

Bei Nutzung unseres Webauftritts werden sogenannte „Cookies“ auf Ihrem Endgerät gespeichert. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen („Cookie-ID“). Cookies helfen uns dabei, unseren Webauftritt zu verbessern und Ihnen optimierte Services anbieten zu können.
In den von uns verwendeten „Session-Cookies“ werden lediglich die oben erläuterten Daten über Ihre Nutzung der Website temporär gespeichert. Diese speichern eine sogenannte „Session-ID“, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unseren Webauftritt zurückkehren. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Daneben kommen sogenannte „persistente Cookies“ zum Einsatz, welche automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht werden. Diese ermöglichen nicht nur das Wiedererkennen Ihres Endgeräts, mit welchem Sie schon einmal unseren Webauftritt besucht haben, sondern auch die nicht-personenbezogene Analyse des Verhaltens auf unserem Webauftritt.
Sollten Sie eine Verwendung von Browser-Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Wenn Sie die Speicherung von Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls unseren Webauftritt nicht vollumfänglich nutzen können.

Einsatz von Piwik

Unser Webauftritt nutzt das Open-Source-Tool „Piwik“ zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe (Webanalyse), wozu „Cookies“ eingesetzt werden (siehe zur Beschreibung von Cookies oben unter Punkt 2.). Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung unseres Webauftritts werden lokal auf unseren Servern in der BR Deutschland gespeichert. Erhobene IP-Adressen werden vor einer Nutzung für die Analyse des Nutzungsverhaltens um die letzten beiden Oktette gekürzt und dadurch anonymisiert. Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers (durch Aktivierung der „Do-Not-Track-Funktion“ oder Blockierung des Setzens von Cookies) verhindern. Wenn Sie die Speicherung von Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls unseren Webauftritt nicht vollumfänglich nutzen können.

Einsatz von Social Media

Unser Webauftritt bietet Ihnen die Möglichkeit, mittels sogenannter „Social Bookmarks“ Links zu unseren Inhalten auf Social Media Plattformen zu teilen, wobei zunächst keine personenbezogenen Daten an diese Anbieter übertragen werden. Nur wenn Sie auf eines der Social Media Symbole klicken, werden personenbeziehbare Daten übermittelt: Durch Ihren Aufruf der Website des jeweiligen Social Media Anbieters werden Daten automatisiert an den jeweiligen Diensteanbieter übermittelt und dort (u.a. bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den jeweiligen Social Media-Dienst erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre:
Die wichtigsten haben wir Ihnen hier zusammengefasst:
  • Google und Youtube: https://www.google.at/intl/de/policies/privacy/
  • Twitter: https://twitter.com/privacy
  • Xing: https://www.xing.com/privacy
  • Linkedin: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Einbindung von Technologien Dritter

Auf unserem Webauftritt sind Dienste bzw. Bibliotheken Dritter eingebunden, wie insbesondere von jQuery.com und Google (z.B. Web Fonts, Maps) , um eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten und der Seitendarstellung zu erzielen. Dabei kommt es zum Aufruf von Ressourcen dieser Anbieter von externen Servern (und damit auch zur Übermittlung von Daten wie z.B. der IP-Adresse), die sich außerhalb der Europäischen Union befinden können. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch diese-Dritte erhalten Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Nutzung unseres Forums

Ein Ziel unseres Vereins ist es, eine Plattform für Netzwerk und Austausch unserer Mitglieder zu ermöglichen.  Unser Forum auf unserer Webseite dient dabei als zentrales Tool ausschließlich für Mitglieder des Vereins. Dabei ist es notwendig, sich mittels Angabe von E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts sowie eines frei wählbaren Benutzernamens zu registrieren. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Im Hinblick darauf, dass der Verein eine Plattform für Austausch der Mitglieder bilden soll, ist es im berechtigten Interesse des Vereins, dass den Teilnehmern des Forums ein Bezug zu Personen der anderen Teilnehmer möglich ist. So ist gewährleistet, dass alle transparent den Teilnehmerkreis kennen und stets wissen, mit wem sie kommunizieren.
Für die Registrierung gilt ein sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. eine Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn das Mitglied zuvor eine Anmeldung über eine zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt hat. Falls eine diesbezügliche Bestätigung nicht zeitnah erfolgt, wird die Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.
Wenn Sie einen Forenaccount anmelden, werden Ihr Nutzernamen, Ihr Passwort und Ihre E-Mail-Adresse sowie alle Angaben gespeichert, die Sie in dem Forum tätigen.
Wenn Sie Ihren Account löschen, bleiben Ihre öffentlichen Äußerungen, insbesondere Beiträge zum Forum, weiterhin für alle Leser sichtbar, Ihr Account ist jedoch nicht mehr abrufbar und im Forum mit „[Gast]“ gekennzeichnet. Alle anderen Daten werden gelöscht. Bei Beendigung der Mitgliedschaft zum Verein wird ein Forumsaccount ebenfalls mit den zuvor genannten Konsequenzen automatisch gelöscht.

Nutzung unseres Blogs

In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu relevanten Themenbereichen veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Wenn Sie einen Kommentar einreichen, wird dieser bei dem entsprechenden Beitrag veröffentlicht und dabei der von Ihnen angegebene (ggf. pseudonyme) Nutzername angezeigt. Die Angabe Ihrer Website ist freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir intern Ihre E-Mail- und IP-Adresse, wobei letztere automatisch gelöscht wird. Dies beruht darauf, dass wir unter Umständen für die Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte haften können. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir kontrollieren diese jedoch in Stichproben und können diese löschen, wenn Sie möglicherweise rechtswidrige Inhalte erhalten.

Anmeldung für unseren Newsletter und Abmeldung (Widerspruch)

Der Verein verschickt regelmäßig Newsletter. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@privacyofficers.at per E-Mail senden.

Angaben über technische Dienstleister bzw. externe Empfänger

Online Speicher – oCloud: https://ocloud.de
Mailings / Newsletter – Rapidmail: https://www.rapidmail.at
Unsere Mail wird gehostet bei Domainfactory: https://www.df.eu
Unsere Webseite und das Forum werden gehostet auf einem virtuellen Server bei Hetzner: https://www.hetzner.de

Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte, insbesondere findet bei unserem Webauftritt eine verschlüsselte Übertragung mittels SSL (Secure Socket Layer) bzw. TLS (Transport Layer Security) statt, wenn Sie unsere Webseite unter folgender Adresse aufrufen: https://privacyofficers.at/.

Wahrnehmung der Betroffenenrechte

Als Betroffene stehen Ihnen folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO“, Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung (Artikel 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) sowie Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO).
Die genannten Betroffenenrechte können Sie per eMail an info@privacyofficers.at geltend machen oder alternativ per Brief an die Adresse des Vereins.

Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde

Sollte es Anlass zu Beschwerden wegen der Verarbeitung Ihrer Daten durch privacyofficers.at geben, so können Sie sich damit auch jederzeit an die österreichische Datenschutzbehörde als Aufsichtsbehörde wenden: Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, Tel +43 1 52 152-0, eMail: dsb@dsb.gv.at.

Allgemeines und Kontakt

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, die jeweils aktuelle Version ist auf unserem Webauftritt abrufbar.